Die Geschichte unserer Kanzlei

Die Partner der Kanzlei Feller – Kreker – Ulrich kennen sich schon lange, sowohl privat, als auch von Berufs wegen.

Ende 2017 haben die 4 Notare Kurt Feller, Felix Kreker, Frank-Conny Kreker, Jürgen Ulrich und die damals noch Rechtsanwältin Julia Schaub die jetzige Zusammenarbeit vereinbart.

Kurt Feller und Frank-Conny Kreker sind Klassenkameraden des Gutenberg Gymnasiums in Wiesbaden und haben zusammen studiert. Jürgen Ulrich hat ein Jahr nach ihnen ebenfalls am Gutenberg Gymnasium Abitur gemacht. Alle 3 haben an der Uni Mainz im Juli 1974 ihr 1. Staatsexamen bestanden, haben dann gemeinsam in Wiesbaden ihren Referendardienst abgeleistet und haben dann gemeinsam im Januar 1977 das 2.Staatsexamen abgelegt.

Felix Kreker ist der Sohn von Frank-Conny Kreker und Julia Schaub geborene Eckelmann ist die Tochter von Gert Eckelmann, dem langjährigen Präsidenten der IHK Wiesbaden, der ebenfalls Klassenkamerad von Kurt Feller und Frank-Conny Kreker war, so dass sie sich seit vielen Jahrzehnten kennen und befreundet sind.

Felix Kreker war zunächst als Rechtsanwalt und seit März 2017 als Notar mit Jürgen Ulrich in Bürogemeinschaft, bis er gemäß dem gemeinsamen Plan, ab Januar 2018 als Partner zu Kurt Feller in die Kanzlei eingetreten, ist da Kurt Feller bereits zum 31.12. 2017 sein Notariat abgegeben hat. Jürgen Ulrich ist dann ein Jahr später nach Ende seiner Notartätigkeit vereinbarungsgemäß in die Partnerschaft eingetreten.

Julia Schaub war einige Jahre in der Kanzlei von Kurt Feller tätig gewesen und wurde dann, nachdem sie im September 2019 zur Notarin bestellt wurde, wie geplant ab 1.1.2020 ebenfalls Partnerin der Kanzlei.

Der letzte Schritt erfolgte zum 1.1.2021 als Frank-Conny Kreker, wie schon 2017 vereinbart ,aus seiner bisherige Sozietät Kreker-Ritter-Spreter ausgeschieden ist, um künftig mit seinen Freunden und seinem Sohn zusammenzuarbeiten.

FKU Recht